ProV-Midifiles

123 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü alle

ProV-Midifiles

Das ProV-Midifile zeichnet sich hauptsächlich dadurch aus, dass eine Arrangierte Vocalistenspur (AVH) auf Kanal 16 integriert ist, welche die Vokalen Harmonien (VH) beinhaltet. Dafür steht das „V". Ansonsten entspricht es von den Soundformaten und -erweiterungen einem Pro-Midifile.

Die Spezifikationen im Einzelnen

Dateiformate

  • Standard Midifile Format 0
  • Standard Midifile Format 1

Soundformate

  • GM (General Midi – Standard für alle Geräte)
  • GS (Roland™ Standardformat)
  • XG (Yamaha™ Standardformat)
  • XF (Erweitertes Yamaha™ Standardformat)

Anpassungen (Sound)

  • Yamaha™ Tyros [Nicht mehr unterstützt seit 12/2010: Formatrückfall auf XF]
  • Yamaha™ Tyros2 [Nicht mehr unterstützt seit 12/2013: Formatrückfall auf XF]
  • Yamaha™ Tyros3
  • Yamaha™ Tyros4
  • Yamaha™ Tyros5
  • Korg™ Pa-Serie

Anpassungen wählt man beim Einkauf ebenfalls als Soundformat aus.

Kanalstruktur

Ch 2: Bass
Ch 3: Rhythmusinstrument (z.B. Gitarre / Piano)
Ch 4: Melodiestimme (Bei Gesang wird dieser durch ein geeignetes Instrument ersetzt)
Ch 5: Zweite Stimme / Chor / Harmoniestimme
Ch 10: Schlagzeug/Percussion
Ch 16: Arrangierte Vocalistenpur (AVH – Stumme Noten)

Nicht aufgeführte Midi-Kanäle werden je nach Bedarf belegt. Selbstverständlich sind aufgeführte Kanäle nicht oder anders belegt, sollte die Vorlage (der Originalsong) ein entsprechende Belegung nicht erfordern.

Besonderheiten

  1. XF-Akkorde als META Events (VH) sind in allen Formaten hinterlegt, selbst wenn es sich nicht um Yamaha™ Formate handelt
  2. Die Kanalstruktur gilt für alle Formate
  3. ProV-Midifiles gibt es nicht von Instrumentaltiteln. Diese haben als höchste Artikelgruppe Pro-Midifiles